Datenschutz­erklärung

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse für das Thema Datenschutz. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und wie wir diese Daten verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden allgemeinen Informationen zur Kenntnis.

Informationen zur Datenverarbeitung durch die auf unserer Website eingesetzten Tools und externen Dienste entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Bereich „Website“. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben oder unser Lieferant oder Partner werden möchten, entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Bereich „Interessenten“.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Ruffs Burger Restaurant GmbH
Occamstr. 4
80802 München
Geschäftsführer: A. Kleinhans, S. Huspenina
Telefon: +49 89 122 817 08
E-Mail: info@ruffsburger.de

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Die rechtlichen Grundlagen der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden sich insbesondere in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Hierzu gehören insbesondere Namen, Adressdaten, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen. Aber auch Informationen über Vorlieben, Mitgliedschaften oder beispielsweise vorher besuchte Webseiten können personenbezogene Daten darstellen.

Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail oder über unser Kontaktformular), werden die von Ihnen übermittelten Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur möglichen Bearbeitung von Anschlussfragen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erforderlichkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Weitergabe an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte, soweit dies zur Ausführung von Bestellungen (z.B. Adressdaten an unsere Lieferpartner) oder zur Abwicklung von Bezahlungen erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu Vermarktungs- oder Werbezwecken findet ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht statt.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerruf von Einwilligungen und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine etwa erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer en jederzeit widerrufen können. Ihr Widerruf hat jedoch keinen Einfluss auf bereits erfolgte Datenverarbeitungen, sondern wirkt ausschließlich für die Zukunft.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Eine Interessenabwägung wird insbesondere durchgeführt, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlagen der jeweiligen Verarbeitungsprozesse entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe hierfür. Im Falle eines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Ferner können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten informieren.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

FX DATA UG (haftungsbeschränkt)
Ottobrunner Str. 28
82008 Unterhaching
Tel: 089 – 21111 890
E-Mail: dsb@fx-data.de

WEBSITE

Mit den nachstehenden Hinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung durch die auf unserer Website eingesetzten Tools und externen Dienste. Beachten Sie bitte ergänzend hierzu die allgemeinen Informationen im Bereich „Allgemeines“.

Server-Log-Files

Unsere Webseite verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät (Computer, Smartphone, Tablet o.ä.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit, Effektivität und Sicherheit unserer Webseite zu steigern. Daneben können mit Hilfe von Cookies statistische Daten zur Webseitennutzung erhoben und zur Verbesserung des Angebots analysiert werden. Cookies enthalten keine Viren und richten auf Ihrem Zugriffsgerät keinen Schaden an.

Sie können die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser blockieren. Die meisten Webbrowser ermöglichen über die Browsereinstellungen eine gewisse Kontrolle über die meisten Cookies. Weitere Informationen zur Blockierung von Cookies finden Sie auf http://www.allaboutCookies.org. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Ihnen bestimmte Funktionen unserer Website nach dem Blockieren möglicherweise nicht mehr oder nur noch eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Um alle auf Ihrem Computer abgelegten Cookies zu löschen/deaktivieren, bieten Ihnen die meisten Browser die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies vollständig zu unterbinden oder durch spezifische Domains/Websites erzeugte Cookies zu löschen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie auf der Hilfeseite Ihres Browsers.

Soweit die Speicherung von Cookies für den Betrieb unserer Website erforderlich ist oder nur zur internen Analyse der Websitenutzung (ohne Datenweitergabe an Dritte) erfolgt, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse an einer attraktiven Darstellung unserer Restaurants auf unserer Website.

Soweit die durch die Cookies Daten an externe Dienste übertragen werden, beispielsweise zu Analyse- oder Marketingzwecken, erfolgt die Speicherung und Datenweitergabe nur nach ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Hierzu wird Ihnen beim erstmaligen Aufruf unserer Website ein Pop-Up angezeigt, in dem Sie die jeweiligen Dienste erkennen und frei entscheiden können, mit welchen Datenverarbeitungen Sie einverstanden sind. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen sowie die jeweiligen Rechtsgrundlagen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Hinweisen zu den konkreten Diensten.

Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern. Dies gestattet uns zusätzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten. Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an der Optimierung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Tag Manager: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

Webanalyse mit Google (Universal) Analytics

Unsere Website nutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics ermöglicht eine Analyse der Benutzung der Website durch unsere Nutzer. Hierfür werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link [einfügen: diesen Link] klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Social-Media-Plugins

Auf einigen unserer Seiten sind Plugins von sozialen Netzwerken integriert.

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks her, sobald Sie unsere Webseite besuchen. Dadurch erlangt der Betreiber des Netzwerks die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem jeweiligen Netzwerk besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Netzwerk eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem dort hinterlegten Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie den Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert das Netzwerk auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung von sozialen Netzwerken regelmäßig auszuloggen.

Über die Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch das jeweilige Netzwerk liegen uns keine Informationen vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerks.

Einbindung von Google Maps

Wir haben auf unserer Website Landkarten des Anbieters Google Maps eingebunden. Dies hat den Zweck, dass interessierte Gäste unsere Restaurants einfacher finden können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden weitere Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google Sie in ein Google-Nutzerkonto eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, sollten Sie sich vor Ansicht unserer Website ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten setzen wir auf unserer Website Google Web Fonts ein. Die benötigten Web Fonts (Schriftarten) werden von Ihrem Browser beim Aufruf der Website Server geladen, um die Texte und Schriftarten korrekt darzustellen. Hierbei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google her, wodurch Google Kenntnis davon erlangt, dass von einem Endgerät mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht wird. Die Nutzung von Google Web Fonts und die damit verbundene Datenverarbeitung dient unserem Interesse an der ansprechenden Darstellung unserer Website. Rechtsgrundlage ist Art. 6 I lit. f DSGVO.

INTERESSENTEN UND MITARBEITER

Mit den nachstehenden Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben oder wenn Sie unser Lieferant oder Partner werden möchten. Beachten Sie bitte ergänzend hierzu die allgemeinen Informationen im Bereich „Allgemeines“.

Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich aus den von Ihnen bereitgestellten Informationen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, sodass die Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann.

Wenn Sie sich bei uns bewerben, erfassen wir die in Ihren Bewerbungsunterlagen z.B. per Post, per E-Mail oder online über unser Karriereportal übermittelten Angaben zu Ihrer Person. Das gleiche gilt, wenn uns beispielsweise ein Personaldienstleister Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lässt.

Falls die Bewerbung erfolgreich ist und ein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, werden Ihre Daten in Ihrer Personalakte gespeichert bzw. aufbewahrt. Zudem müssen wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen erheben, die zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Hierzu zählen beispielsweise persönliche Identifikationsangaben und Kontaktinformationen (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Konfession, Nationalität, Geschlecht, Familienstand, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Zahlungsdaten (z.B. Ihre IBAN), Informationen zu Ihrer Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis, Daten zu Ihrer persönlichen Qualifikation (z.B. Schulabschluss, berufliche Ausbildung), Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Krankenkassen-zugehörigkeit, Steuer-Identifikationsnummer, Versicherungen, ggf. Schwerbehinderten-eigenschaft etc.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, da ansonsten ein Beschäftigungsverhältnis möglicherweise nicht abgeschlossen werden kann.

Zur Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses kann es zudem erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten, z. B. Sozialversicherungskassen o. ä. zulässigerweise und zu dem jeweiligen Zweck erhalten haben.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung im Bewerbungsverfahren und Arbeitsverhältnis

Ihre personenbezogenen Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet.

1. Zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG. Hierzu zählt beispielsweise die Erfassung Ihrer Qualifikation im Rahmen des Bewerbungsverfahrens, die Übermittlung Ihrer Bankdaten zur Auszahlung Ihres Lohns oder die Erfassung Ihrer Arbeitszeit.

2. Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen

Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir hierzu gesetzliche verpflichtet sind. Rechtsgrundlage ist ebenfalls § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG. Beispielsweise müssen wir bestimmte Daten an die Finanzämter und Sozialversicherungsträger übermitteln.

3. Aufgrund einer Einwilligung

Sofern keine der oben genannten Rechtsgrundlagen eingreift, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen ausdrücklich erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 2 BDSG. Dies gilt beispielsweise für die Veröffentlichung von Fotos auf unserer Website. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben vom Widerruf unberührt.

4. Zur Aufdeckung von Straftaten

Zur Aufdeckung von Straftaten dürfen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte den Verdacht begründen, dass Sie im Beschäftigungsverhältnis eine Straftat begangen haben, die Verarbeitung zur Aufdeckung erforderlich ist und Ihr schutzwürdiges Interesse am Ausschluss der Verarbeitung nicht überwiegt, insbesondere Art und Ausmaß im Hinblick auf den Anlass nicht unverhältnismäßig sind. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 Satz 2 BDSG.

Wer erhält Ihre personenbezogenen Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der arbeitsvertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen und die zur Verarbeitung dieser Daten berechtigt sind. Bei Bewerbungen erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf Ihre Daten, die innerhalb unseres Unternehmens an dem Bewerbungsverfahren beteiligt sind.

Externe Stellen erhalten Ihre Daten insbesondere dann, wenn die Übermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist oder zur Erfüllung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, z. B. Ihre Bank, Sozialversicherungsträger, Krankenkassen, Finanzämter, Berufsgenossenschaften, Wirtschaftsprüfer etc.

Im Rahmen unserer Tätigkeit beauftragen wir gegebenenfalls Auftragsverarbeiter, die zur Erfüllung unserer Leistungen beitragen, z. B. Rechenzentrumsdienstleister, EDV-Partner, Aktenvernichter, externe Lohnbuchhalter etc. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns vertraglich zur Einhaltung der berufsrechtlichen Verschwiegenheit sowie zur Einhaltung der Vorgaben der DSGVO und des BDSG verpflichtet.

Besondere Hinweise für Online Bewerbungen

Sofern Sie die Möglichkeit einer Online Bewerbung nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten über eine Eingabemaske erhoben und in einer Datenbank gespeichert. Beides wird vom Dienstleister eRecruiter GmbH, Am Winterhafen 4, A-4020 Linz, Österreich zur Verfügung gestellt. Wir haben mit der eRecruiter GmbH eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen um sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Vorgaben dort genau so eingehalten werden, wir bei uns.

Werden Ihre Daten an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt?

Eine Übermittlung Ihrer Personaldaten an Empfänger außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums findet derzeit nicht statt und ist auch nicht vorgesehen.

Findet automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt?

Zur Verarbeitung Ihrer Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DSGVO zum Einsatz.

Dauer der Speicherung und Kriterien für die Löschung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt so lange, wie sie zur Erreichung des jeweiligen Zweckes erforderlich ist. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Grundlagen für die Speicherung bestehen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre.

Falls wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen können, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens in der Regel für sechs Monate aufgrund berechtigter Interessen (z.B. zur Geltendmachung oder Abwehr von Schadensersatzansprüchen) gespeichert. Nach dem Wegfall unserer berechtigten Interessen sowie nach dem Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht. Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung können wir Ihre Bewerbung für weitere zwölf Monate aufbewahren, um sie gegebenenfalls für weitere offene Stellen berücksichtigen zu können.

Hinweise zur Datenverarbeitung bei Lieferanten und Partnern

Wenn wir mit Ihnen als Lieferant oder sonstiger Partner zusammenarbeiten, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Abwicklung unserer Lieferanten- oder sonstigen Geschäftsbeziehung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung erforderlich ist, also beispielsweise an Speditionsunternehmen oder an Banken zu Abrechnungszwecken.

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung sowie anschließend entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel sechs bis zehn Jahre.

Kontaktperson

A. Kleinhans, S. Huspenina

Adresse

Ruffs Burger Restaurant GmbH
Occamstr. 4
80802 München